Angebot

Als Team von qualifizierten Physiotherapeuten und Manualtherapeuten sind wir Spezialisten für die Behandlung und das Management von Beschwerden des Bewegungsapparates. Unsere Kompetenz und unser Wissen erweitern wir in regelmässigen Fort- und Weiterbildungen und durch Recherchen in spezifischen weltweiten Datenbanken.

Auf Basis einer umfassenden physiotherapeutischen bzw. manualtherapeutischen Untersuchung und Funktionsanalyse des Bewegungsapparates formulieren wir gemeinsam mit dem Patienten das Ziel der Behandlung. Hierbei betrachten wir den Patienten als Ganzes, mit alle seinen Gedanken und Gefühlen und in Bezug auf sein berufliches und soziales Umfeld. Bei der Therapie ist uns der Interaktionsprozess zwischen Patient, Physiotherapeut und Arzt besonders wichtig.

Das Angebot in unserer Praxis umfasst folgende Punkte:

  • Physiotherapie
  • Manuelle Therapie (Maitland, Kaltenborn-Evjenth, McKenzie)
  • Medizinische Trainingstherapie (allgemeine Ausdauer, Kraft, Dehnung, Koordination)
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kopf-Kiefer-Gesichtstherapie (Crafta)
  • Triggerpunkttherapie
  • Muscle Balance Konzept
  • Weichteiltechniken (Bindegewebemassage, klassische Massage, Myofasziale Techniken)
  • Tapeverbände
  • Gruppentherapie (Osteoporose, Beckenboden)
  • Elektrotherapie (Ultraschall, TENS, EMG-Feedbackunterstützung)
  • Thermotherapie
  • Entspannungs- und Atemtherapie

So gehen wir vor

Aufgrund der Diagnose des Arztes machen wir eine physiotherapeutische Befundaufnahme (incl. Anamnese und Untersuchung) und erstellen einen individuellen Therapieplan. In Absprache mit dem Patienten formulieren wir die Ziele der Behandlung (z.B. Funktionsverbesserung, Rehabilitation, Schmerzlinderung, Belastungssteigerung und Wiedereingliederung in den Alltag).

Unsere Spezialisierung erlaubt uns, zusammen mit dem Patienten und Kunden die Therapiemaßnahmen so zu wählen, dass sie problemlösungsorientiert und effizient sind.

Dabei ist sowohl die Methode, welche auf wissenschaftlichen Grundlagen basiert, als auch die klinische Erfahrung entscheidend!

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie befasst sich mit der Untersuchung, Behandlung und der Prävention von körperlichen Einschränkungen und Problemen.

Physiotherapie ist ein fester Bestandteil in der modernen Medizin.

Physiotherapie wird isoliert oder in Verbindung mit anderen medizinischen Massnahmen angewendet. So wird eine schnellere und auch komplikationsfreie Rückkehr zur normalen Aktivität ermöglicht.

Physiotherapie ist hilfreich in der funktionellen Diagnose und im Management von vielen Beschwerden und Verletzungen wie:

  • Rücken- und Nackenprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Haltungsprobleme
  • Ischiasbeschwerden
  • "Hexenschuss"
  • Arthrose/Arthritis
  • Chronischen Schmerzsituationen
  • Kiefer- und Gesichtsbeschwerden
  • Sportverletzungen
  • Dekonditionerte Zustände
  • Nachbehandlung nach Operationen
  • Schleudertrauma (WAD)
  • Schulter-Arm-Syndrome
  • Tennisellenbogen
  • Karpaltunnelsyndrom (CTS)

Wie kann Physiotherapie helfen?

In der Physiotherapie versucht man das Problem genau zu identifizieren und entsprechend dem Befund zu behandeln. Physiotherapeuten behandeln ein weites Feld von Verletzungen und Problemen mit unterschiedlichen Techniken.

In vielen Fällen ist der Grund für den Schmerz und/oder die Dysfunktion klar ersichtlich, manchmal aber kann man die Gründe nicht schwarz oder weiss sehen, da die Beschwerden inkonstant und schwierig zu beschreiben sind.

Physiotherapeuten haben ein weites Spektrum an spezifischen Tests zu Verfügung, um das Problem zu lokalisieren und somit eine effiziente Behandlungsstrategie zu applizieren.

Rehabilitation nach Arbeits- und Sportunfällen

Physiotherapeuten ermöglichen Ihnen durch spezifische Massnahmen und effektives Training eine schnellere Rückkehr zur Arbeit und/oder Ihrem Sport bzw. Hobby.
Eine angepasste Therapie und entsprechende Beratung und Aufklärung reduziert die Gefahr einer erneuten, ähnlichen Verletzung.

Rehabilitationsprogramme vor und nach einer Operation

Wenn Sie eine Operation hatten oder vor einer Operation stehen, so hilft Ihnen Ihr Physiotherapeut mit einem angepassten Reha-Programm möglichst schnell wieder auf die Beine zu kommen. Ein Trainingsprogramm vor der Operation kann Ihren Spitalaufenthalt verkürzen.

Was ist Manualtherapie?

Manualtherapie spezialisiert sich auf die Untersuchung und Behandlung von Einschränkungen und Störungen des Bewegungsapparates.

Durch eine umfassende manualtherapeutische Untersuchung werden eine oder mehrere Hypothesen über die möglichen Ursachen der Einschränkung oder Störung aufgestellt. Dabei werden Art und Lokalisation des Problems erfasst. Das kann die Gelenke, die Nerven, die Muskeln oder die Funktion des Bereiches betreffen.

Diese Hypothesen bilden dann die Grundlage für eine zielgerichtete Behandlung, bei der neben üblichen physiotherapeutischen Massnahmen auch spezifische Gelenkstechniken an den Extremitäten und der Wirbelsäule sowie medizinische Trainingstherapie eingesetzt wird.

Nach jeder Behandlung wird durch den Manualtherapeuten ein Wiederbefund gemacht, teilweise auch schon nach bestimmten, einzelnen Techniken.

Das erlaubt dem Manualtherapeuten die Behandlung permanent zu überprüfen und, falls notwendig, die Behandlung anzupassen und zu modifizieren.

Was bedeutet das für den Patienten?

Mit Hilfe der Manualtherapie können Probleme, Beschwerden und Einschränkungen besser und akkurater erkannt und entsprechend schneller und effektiver behandelt werden.

Bei den Patienten werden nicht nur Strukturen behandelt, sondern auch Lebensgewohnheiten (Alltag, Beruf, Hobby, Sport) werden entsprechend der Einschränkung miteinbezogen.

In vergleichenden Studien konnte die Wirksamkeit der Manualtherapie gegenüber anderen Verfahren (Rückenschule, Bewegungstherapie etc.) nachgewiesen werden.

Patienten, welche manualtherapeutisch behandelt wurden, klagten im Langzeitverlauf über weniger Beschwerden.

 

Mehr Informationen zur Manualtherapie finden Sie auf der Homepage des SVOMP*:  www.svomp.ch
* Schweizerischer Verband für Orthopädische Manipulative Physiotherapie

Pilates

NEU im physioWerk.

Pilates vereint Atmung, fliessende Bewegungen und die Arbeit aus der Körpermitte heraus. Körper und Geist werden gleichermassen beansprucht. Unabhängig von Alter und körperlicher Leistungsfähgkeit werden mit Pilates Ihr Körperbewusstsein, Kraft, Beweglichkeit, Haltung, Ausdauer, Koordination und Atmung verbessert. Der gesamte Körper wird gestärkt - insbesondere die tiefliegende Rumpfmuskulatur - und ins Gleichgewicht gebracht. Durch regelmässiges Training dieser tiefen Muskulatur entsteht ein neues Körpergefühl, eine neue Körperhaltung!

Im physioWerk. legen wir Wert auf Qualität statt auf Quantität! Die korrekte Ausführung der Bewegung stehen im Fokus und das Pilates wird in Kleingruppen mit max. 6 Teilnehmer durchgeführt. Auf Wunsch werden auch Einzellektionen angeboten.

Während zwei obligatorischen Einführungslektionen (2 x 30 Minuten) lernen Sie die richtige Atmung und Stabilisation Ihrer Körpermitte kennen. Danach können Sie sich selbständig in die Pilatesstunden einschreiben. Die Einführungslektionen finden nach Absprache statt.

Die Pilateslektionen finden jeden Dienstag und Donnerstag um 16:45 und um 17:45 statt. 

Dauer ca. 50 Minuten

 

Preise

Gruppenlektion 30.-Sfr

einmalige Schnupperlektion: 20.- Sfr

10er Abo (6 Monate gültig): 270.- Sfr

Einzellektion ca. 30 Min.: 60.- Sfr

Einzellektion ca. 60 Min.: 110.- Sfr

Einführungskurs (2 x 30 Min.): 110.- Sfr

 

Ihre Ansprechperson

Carmen Merz

Physiotherapeutin und Pilatestrainerin